Man muss der Seele Gutes tun damit der Körper Lust hat bei ihr zu wohnen (frei nach Winston Churchill :-)

Aktueller Seitenbaum

Nanas von Niki in Hannover

Interview mit Astrid, einer Teilnehmerin meiner Nana-Workshops

Kurzfilm über meinen "Nana und Nano-Workshop" für Menschen mit Übergewicht vom 11. - 15.6.2019

Die Ergebnisse von unserem Nana/Nano Workshop in Ingolstadt

Vielen Dank an alle Teilnehmer, Unterstützer und Förderer, es war grandios und magisch, was sich alles in dieser einen Woche gezeigt hat. Ich bin immer noch sehr berührt von den Begegnungen...

 

Ausschreibung: "Nana und Nano-Workshop" für Menschen mit Übergewicht vom 11.6. - 15.6.2019

„Nana und Nano - Workshop“ für Menschen mit Übergewicht

Termin:   11. - 15. Juni 2019, Dienstag - Samstag
Ort:         Städtische Galerie Haderbastei, Oberer Graben 55, 85049 Ingolstadt
Uhrzeit:  9.00 - 12.00 und 13.30 bis 16.30 Uhr

Inhalt:
5-tägiger Nana und Nano - Workshop“ für Menschen mit Übergewicht. Die „Nanas“ und „Nanos“ werden von den Teilnehmern aus Drahtgitter, Pappmaché und Modelliermasse in einer Größe von ca. 60 cm - 70 cm unter kunsttherapeutischer Anleitung von Hand gestaltet und anschließend künstlerisch bemalt. Durch die Arbeit mit dem Körperbild wird die eigene Körperwahrnehmung geschult und ein Gefühl für den eigenen Körper entwickelt. Dadurch kann ein verbessertes Körperempfinden erreicht, ein Zugang zum Körpererleben ermöglicht und Freude am Umgang mit dem eigenen Körperbild erlebt werden. Ziel des Workshops ist es, eine bessere Körperakzeptanz zu erlangen und ein evtl. negativ besetztes Körperbild in ein positives umzuwandeln. Damit wird ein erster Impuls zu einem achtsameren Umgang mit dem Körper gesetzt. Das stärkt die Teilnehmer emotional und kann sich bei der Behandlung von Übergewicht positiv auswirken.

Zielgruppe:
Menschen mit Übergewicht, die sich einen besseren Zugang zu ihrem Körper wünschen und offen für Selbsterfahrung sind. Maximale Teilnehmerzahl 10 Personen.

Vergütung:
Der Workshop ist für Teilnehmer kostenfrei, eine Anmeldung ist erforderlich.

Fotogenehmigung:
Die Teilnehmer werden um eine schriftliche Fotogenehmigung der fertigen Nanas und Nanos für Dokumentation,
Öffentlichkeitsarbeit, Presse und um zukünftige Workshops zu bewerben, gebeten.

Verbindliche Anmeldung bis zum 30. Mai 2019 an:
Sonja Tworek, Ergotherapeutin, Leitung Kreativ- und Bewegungstherapie Danuvius Klinik Pfaffenhofen
Telefon: 08441/4059-837 (montags und donnerstags), E-Mail: sonja.tworek@danuviusklinik.de, www.danuviusklinik.de

Workshopleitung:
Claudia Dedden, Kunsttherapeutin und Heilpraktikerin (Psychotherapie), Fachtherapeutin für Essstörungen,
Leverkusen, Telefon: 0 21 71 /70 29 00, kontakt@claudia-dedden.de, www.claudia-dedden.de

Unterstützer und Förderer:
Eine Veranstaltung der Städtischen Galerie Ingolstadt im Rahmen des Projekts gesundmitkunst von STADTKULTUR Netzwerk Bayerischer Städte e.V.. Gefördert von der AOK Bayern und mit freundlicher Unterstützung der Danuvius Klinik GmbH

 

Was ist "Nana-Therapie" - oder "Nana-Workshops" ?

 

Eine "Sonderform" meiner kunsttherapeutischen Arbeit sind meine "Nana-Workshops". Das sind von mir entwickelte kunsttherapeutische Workshops, bei denen von den Teilnehmern eine "Nana" (frei nach Niki de Saint Phalle, die "Erfinderin" der Nanas) mit dem eigenen Körperbild gestaltet wird. Da ich die gestalterische Arbeit mit Kunsttherapie verbinde nenne ich sie auch "Nana-Therapie". Diese Workshops werden von mir und von der Medical School Hamburg (Nana/Nano Workshop, im Rahmen einer Pilotstudie) evaluiert, d.h. die Teilnehmer bekommen (vor und) nach dem Workshop einen Fragebogen zu ihren Beschwerden und der Wirkungsweise durch den Workshop. Dadurch läßt sich die Wirksamkeit des Workshops im Rahmen einer Studie belegen...

 

Diese Workshops biete ich in 3 verschiedenen Versionen an:

 

Zum Kennenlernen: mein eintägiger Nana-Workshop:

In meinem eintägigen Nana-Workshop bemalen die Teilnehmer nach einer kunsttherapeutischen Übung eine vorgefertigte Nana mit ihrem Körperbild

Zum tiefer einsteigen: mein zweitägiger Nana-Workshop, in dem die Teilnehmer ihre Nana erst selber formen und anschließend mit Ihrem Körperbild bemalen

Als Intensiv-Workshop: mein 5 tägiger Nana-Workshop, bei dem die Teilnehmer nach einer Körperübung ihre Nana in Verbindung zu ihrem Körperbild aus Draht und Pappmaché selber formen. Dieser Workshop ist eine tiefgehende Selbsterfahrung und hilft sich wieder selber zu spüren und seinen Körper zu akzeptieren. Das kann ein erster Schritt zu einem achtsameren Umgang mit dem Körper sein und hat bei manchen Teilnehmern schon dazu geführt, danach ganz von alleine abzunehmen. Eine andere Teilnehmerin konnte damit ihre Körperphobie loslassen...

Die Arbeit mit dem Körperbild kann bei Übergewicht, Essstörungen, Adipositas, Lip/Lymphödem und Körperakzeptanzschwierigkeiten heilsam sein...

Nanas sind pure Lebensfreude, Schönheit und Magie ...

 

Ich habe die Nana-Workshops bisher mit verschiedenen Personengruppen durchgeführt:

• Mehrere eintägige Nana Workshops mit Lip/Lymphpatientinnen

• Eintägiger Nana Workshop für den Verein gegen sexualisierte Gewalt

• Mehrtägiger Nana-Workshop mit Adipositas Patientinnen

 

 

Teilnehmerstimmen:

• Dein Nana-Workshop war für mich eine sehr bereichernde Erfahrung. Du hast uns mit viel Feingefühl an unsere Körperwahrnehmung herangeführt und es ist dir gelungen, deine Aufmerksamkeit sehr gut auf alle Teilnehmer aufzuteilen. Ich persönlich war überrascht, was die Auseinandersetzung mit meinem Körperbild beim Bau der Nana mit mir gemacht hat und welche "Problemzonen" ich bei der Fertigstellung der Nana erkennen und schlussendlich auch akzeptieren konnte. Die Projektion auf die Skulptur hat mir erst eine distanzierte, später jedoch eine sehr intensive Wahrnehmung meines eigenen Körpers ermöglicht. Dein Workshop war ein guter Impuls für mich und mit dem neuen Körperbewusstsein ist es mir gelungen ist, danach insgesamt fast 23kg abzunehmen! Ich danke dir für diese außergewöhnliche Erfahrung! (Susanne G.)

• Ohne große therapeutische Erwartungen startete ich mit dem Nana-Workshop. Im Nachhinein stellte ich fest, dass die Arbeit mit dem Draht und das Formen des Nana-Körpers, dieses Matschen in der Pappmaché-Masse, heilende Wirkung auf meine jahrelange Körperphobie zeigte. Meine eigene Nana erinnert mich täglich an diesen persönlichen Prozess. Ich entwickelte ein besseres Körpergefühl und lernte, meine eigenen Formen zu akzeptieren. Meine Nana ist ein Teil von mir, ich bin stolz auf sie. (Verena)

• Mein Körpergefühl hat sich durch den Nana-Workshop verbessert und ich kann endlich meinen Körper wieder akzeptieren (Astrid G.)

Nana Postkartenset für Powerfrauen

Postkartenset mit je 2 x 5 von mir handgemalten Nana-Postkarten in A6 in dekorativer Metall-Geschenkebox, inkl. Versand innerhalb Deutschlands für nur 24,99 EUR. Die Postkarten sind auf hochwertigem 400gr Papier matt gedruckt und auf der Rückseite sehr dezent gehalten. Sie erhalten das Set bei mir: kontakt@claudia-dedden.de, Tel: 02171 702900

Weitere Nana-Workshops: