Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte...

Aktueller Seitenbaum

Mein neues Logo . die Entstehungsgeschichte

In meinem „früheren Leben“ als Grafikdesignerin habe ich viele Logos entworfen bis hin zum kompletten Corporate Design für Firmen. Ich habe diese Arbeit damals sehr gerne gemacht, die Kunden waren zufrieden und viele sind damit auch heute noch erfolgreich sichtbar. Es ist vielleicht verständlich dass ich für meine neue Homepage mein Logo auch selber entwerfen wollte... Doch welcher Designer kann für sich selber ein gutes Logo entwerfen? Vielleicht habe ich mich inzwischen auch schon innerlich zu weit von meinem Designberuf entfernt... Trotzdem habe ich mich daran gewagt und zwischen dem ersten Entwurf und dem neuen Logo liegen ein ganzes Jahr Entwurfsarbeit (so lange habe ich für meine Kunden damals nie gebraucht :-) und gefühlte 100 000 Skizzen und Entwürfe...

Oben: das erste Logo in schwarzweiß: eine "Hexen-Elfen-Nana", handgezeichnet mit einem schwarzen Tintenroller auf Skizzenpapier. Es sollte ein elfenhaftes, weibliches Wesen sein, mit ein bisschen Magie und viel Leichtigkeit.

Darunter: mein neues Logo: eine Nana mit Hexenhut auf einem Pinsel unterm freien Himmel tanzend - mit Stern; handgemalt in Mischtechnik (Aquarell, Tintenroller und Acrylmalerei) in eins meiner Skizzenbücher. Anschließend habe ich es noch ein wenig mit Photoshop weiterbearbeitet...

Was hat mein neues Logo zu bedeuten?

Wer mich und meine Arbeit kennt weiß dass ich schon viele "Nanas" gestaltet habe, für mich alleine ebenso wie in meinen "Nana-Workshops", zusammen mit meinen Klientinnen. Wer sich fragt was "Nanas" sind: das sind die üppigen, fröhlichen weiblichen Skulpturen der Künstlerin Niki de Saint Phalle (1930 - 2002). Ich habe die Nana als Symbol für mich gewählt weil sie für Fröhlichkeit, Lebendigkeit, Lebensbejahung, moderne Kunst, Weiblichkeit und auch für Körperakzeptanz steht, (besonders wenn man den Diätenwahn der heutigen Zeit bedenkt) alles Themen, mit denen ich mich beschäftige und die auch viel mit mir zu tun haben.

"Meine" Nana tanzt auf einem Pinsel, der steht für Kreativität ebenso wie für Balance, in die ich und meine "KlientInnen" durch die Arbeit mit künstlerischen Medien und die Kunsttherapie kommen. Der hellblaue, runde Kreis steht für Ganzheitlichkeit ebenso wie für den Himmel. Er gibt Geborgenheit und zeigt den Schwung, mit dem die Nana auf dem Pinsel tanzt. Ausserhalb des blauen Kreises ist ein Stern nach dem sie sich streckt, das ist ihr "Lebens-Stern", den sie in ihrer Leichtigkeit gefunden hat - gleichzeitig steht er auch für Spiritualität.

Die Farbigkeit:

"Rot" bedeutet für mich die Erfüllung, "blau" steht für Transzendenz und Leichtigkeit, "grün" für die Natur, "orange" für Wärme, "gelb" für Leuchten, Fröhlichkeit, Glück und die Sterne.

Der Hexenhut hat für mich was mit "weiser Frau" zu tun. Früher wurden heilkundige Frauen als Hexen verfolgt, in der heutigen, neuen Zeit müssen sich heilkundige Frauen nicht mehr verstecken, sie können ihren Beruf als anerkannte Heilerinnen oder Heilpraktikerinnen ausüben...

Und ein bisschen Magie ist für mich bei einer gelungenen Therapie auch immer dabei...